Der Welpe

Ein aufregendes und schönes Erlebnis ist für Uns die Geburt der Welpen.

 

Sie kommen bei Uns im Haus in einer Wurfkiste zur Welt.Dadurch das Unsere Hunde im Haus und Garten aufwachsen lernen sie die täglichen Geräusche im und um das Haus kennen.Mit Radio/Fernsehen sowie dem Staubsauger und allen anderen Geräten im Haus werden Sie von Anfang an täglich konfrontiert.

Sind die Weplen ca.10 Tage alt kommt der/die Zuchtwartin vom VDH.zu Uns ins Haus.Sie nehmen das erste mal den neuen Wurf Welpen ab,kontrolieren den Gesundheitszustand von Hünndin und Welpen und stellen einen Antrag beim VDH für die Eintragung ins Zuchtbuch/Register.
 

Nach 2.Wochen werden die Welpen das erstemal entwurmt.In der Zwischenzeit haben alle Welpen Ihre Augen geöffnet und Ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt.

Der größere Ausflug der Welpen wird dann die erste Autofahrt zum Tierarzt sein.Meistens sabbern sie,müssen auch spucken oder es wird Ihnen auch nur schlecht.Aber damit sich dei Kleinen ans Autofahren gewöhnenn werden wir mit Ihnen öfters eine Fahrt ins Blaue unternehmen immer dabei natürlich auch die Mama.

Zur Gewöhnphase wird es auch sein das wir mit den Kleinen in die Stadt ,an den Bodesee und in Geschäfte gehen.

Die erste Impfung werden die Kleinen mit 3. Wochen bekommen.

Für Spass,Spiel,Spannung und somit die Vorbereitung für das spätere ausgelassene unbefangende Hundeleben sorgen Besucher,unsere andere im Haus lebenden Hunden und Freunde.

Im Garten können die Welpen unterschiedliche Materialien/Bodenbeschaffenheiten untersuchen und erkunden.Sie könnnen nach Herzenslust mit Bällen ,durch Tunnel,Kartonagen und Kisten toben,Stofftiere herumzerren und auch kleine Stöcke und Seile erproben.

Ab ca. der 4. Woche werden wir mit gewolftem Fleisch/Fisch zufüttern auch Karotten und Quark/Hüttenkäse dürfen die Kleinen probieren.Unsere eigenene Hunde werden zum größten Teil gebarft.

In der 6. bzw. 7.Woche beginnt in Unserem Haus eine caotische und denoch lustige Zeit.Unsere Welpen werden nun die Leine kennen lernen.Halsbänder sind Sie zu diesem Zeitpunkt bereits gewohnt (wir haben diese farblich zur Unterscheidung der Welpen verwendet).

Bei dem ersten Ausflug an der Leine endet dieser meistens in dem sogenannten "LEINENSALAT".Es ist immer ein Erlebnis wenn die kleinen Welpen jeder in seine Richtung laufen möchte kreuz und quer und dann immer die blöde Leine die sie ausbremst.

In der 8. Woche müssen die Welpen erneut zum Tierarzt.Sie erhalten die 2 Impfung sowie den unverkennbaren Chip unter die Haut.Von diesem Tag an sind die Kleinen unverwechselbar.

füllt für jeden Einzelnen einen Wurfabnahmeschein aus.

Ab der 9. Woche beginnt für Uns eine schlimme Zeit- es heißt Abschied nehmen von Unseren leib gewonnenen und ans Herz gewachsenen Welpen.In dieser zeit bei Uns haben sie sich zu kleinen Persönlichkeiten entwickelt jeder auf seine Art mit Schwächen und Stärken. 

Wir wünsche Uns für alle Unsere Welpen ein langes unbeschwertes Hundeleben mit verständnisvollen und einfühlsamen aber auch konsequenten Menschen an Ihrer Seite.

Es wäre schön wenn man den einen oder anderen mal auf einem TWH- Treffen oder einfach bei einem Besuch/Spaziergang wieder sehen könnte.

Wir werden ausgesprochen Neugierig darauf sein,was aus Unseren Hundewelpen geworden ist und wie Sie sich entwickelt haben.

Wir stehen für Fragen oder bei Problemen gerne zur Verfügung.            

 

Nach oben